Alena Mornštajnová

Foto: Vlk Vojtěch

°1963 in Valašské Meziříčí, Tschechoslowakei. Mornštajnová studierte Englisch und Tschechisch an der Universität Ostrava. Sie arbeitete als Lektorin und Übersetzerin, seit mehreren Jahren widmet sie sich der schriftstellerischen Tätigkeit.  An ihrem ersten Roman Slepá mapa (2013) arbeitete sie mehr als zehn Jahre. Es folgten weitere Publikationen 2015,2017. Vor allem dank des Romans Hana gehört Mornštajnová zu den beliebtesten Autorinnen des Landes. Das National Theater Brünn adaptierte den Text für die Bühne.

29.10.2020, Lesung und Diskussion: Hana