Ananij Kokurin

Foto: Andrej Krementschouk

°1973 in Gorki/Russland, ehemals UdSSR, ist gelernter Restaurator, Kunstpädagoge und Slawist. Ananij Kokurin ist das Pseudonym des Fotografen Andrej Krementschouk. Als Herausgeber und Initiator einer Reihe von Monografien zeitgenössischer Fotografen hat Kokurin sich einen Namen gemacht. Sein erstes Fotobuch No Direction Home (Kehrer Verlag 2009) wurde international vielbeachtet und bekam zahlreiche Auszeichnungen. Der Tisch (Osburg 2018) ist Kokurins erster Roman. Ananij Kokurin lebt in Leipzig, wo er als Dozent für Fotografie einen Lehrauftrag hat.