Autor: Tatjana Vogel

Corona Geschichten

„Deutsch-tschechische Corona-Geschichten“ ist eine literarische Initiative des Tschechischen Zentrums Berlin in den Wochen der Pandemie.Die Autor*innen, deren Veranstaltungen abgesagt werden mussten, wurden nun gebeten ihre Geschichten aus der Krise zugänglich zu machen. Alle Geschichten finden Sie auf der Seite des

Vita Activa – globale° Plattform für eine demokratische Diskussion

Hier geht es direkt zum Projekt! In seinem aktuellen Essay „Virus und Terror – Wie die Ähnlichkeiten der Epochenschwellen uns zum Umdenken zwingen“ widmet sich der Autor, Übersetzer und Islamwissenschaftler Stefan Weidner parallelen Erscheinungen der Corona-Krise und der Terroranschläge vom

Buchtipps von der globale° Buchhändlerin

Während der Pandemie steht alles still und vieles in unseren Leben läuft nicht wie geplant. Auch das kulturelle Leben befindet sich im Shutdown. Was uns im globale°-Team durch diese Zeit bringt, ist vor allem Literatur. Dafür haben wir unser digitales

Decamarone globale°

Literatur in Zeiten der Isolation Hier geht es zum Projekt! Unter dem Titel Decamerone globale° wurde ein Projekt ins Leben  gerufen, welches Literatur sowohl als Inspiration und – gerade dringender denn je benötigtes – Fenster zur Welt nutzt, als auch

Jakob Nolte mit Literaturstipendium ausgezeichnet

Das Förderprogramm „Tapetenwechsel – Ein deutsch-tschechischer Literaturaustausch“ ist eine Form der Schriftsteller*innenförderung, die es Autor*innen aus Deutschland ermöglicht, sich während eines Aufenthalts in Tschechien ganz ihren künstlerischen Tätigkeiten zu widmen. Vergangenen Freitag hat die Jury den in Berlin lebenden Schriftsteller Jakob

Top