Dimitre Dinev

Foto: Reinhard Werner

Foto: Reinhard Werner

*1968 in Plovdiv, Bulgarien. Dimitré Dinev ging auf das Fremdsprachengymnasium „Bertolt Brecht“ in Pasardzhik. 1990 floh er nach Wien und studierte Philosophie und russische Philologie.
Seine ersten Werke veröffentlichte er schon ab 1986 in bulgarischer, russischer und deutscher Sprache. Er schreibt Drehbücher, Erzählungen, Theaterstücke und Essays in deutscher Sprache.
Sein erster Roman Engelszungen (Deuticke, 2003), wurde mehrfach ausgezeichnet. 2005 erhielt Dinev den Adelbert-von-Chamisso-Förderpreis. In seinen Werken taucht der Leser in eine Welt ein, die zwischen Bulgarien und Österreich ihren Raum findet. Dimitré Dinev lebt als freier Schriftsteller in Wien und arbeitet derzeit vermehrt an dramatischen Texten, von denen einige auch auf der diesjährigen globale° vorgestellt werden.