globale° 2017

globale° – Festival für grenzüberschreitende Literatur steht zum 11. Mal in den Startlöchern…

Das diesjährige Festivalprogramm gibt, wie auch in den vergangenen Jahren, die Gelegenheit, einen Querschnitt durch die Neuerscheinungen grenzüberschreitender deutschsprachiger Literatur kennen zu lernen.

David Grossman | Foto: Sabine Lohmüller

Zum Eröffnungsabend haben wir David Grossman zusammen mit Sigrid Löffler eingeladen. Den Elan aus dem großen Jubiläumsprogramm 2016 haben wir mitgenommen und präsentieren in diesem Jahr mit zwei Mittelmeer-Tagen einen thematischen Schwerpunkt mit Lesungen, Vorträgen, Diskussionen und Theater-Aufführungen. Wissenschaftler, Autoren und Autorinnen, politisch Aktive und Kulturschaffende kommen zu diesem Thema ins Gespräch. Abgesehen von prekärer politischer Aktualität heute steht das Mittelmeer wie kaum ein anderer Raum für Transkulturalität, für vielfältige Begegnungen und nicht zuletzt für Grenzüberschreitungen zwischen Okzident und Orient.

Das Festival globale° weitet seine Perspektive auch in den Formaten. Lesungen stehen im Mittelpunkt, daneben sind szenische Lesungen, die das Theater Bremen zum Teil in Kooperation mit globale° produziert hat, Ausstellungen, Diskussionen, Filmvorführungen und Workshops im Programm. Ein Kongress zur deutschsprachigen Gegenwartsliteratur blickt aus literaturwissenschaftlicher Sicht auf grenzüberschreitende globale°-Literatur; der zweite globale°-Workshop zum Übersetzen erkundet gebärdensprachliches Übersetzen, gibt deutsch-arabischen Autoren-Tandems eine Bühne. Mit Paul Maar, dem Vater des Sams, haben wir einen der großen Kinderbuchautoren zu Gast. globale° bleibt sich treu und geht mit Veranstaltungen für Jugendliche auch in die Stadtteile.

Wir wünschen uns ein ebenso treues Publikum und freuen uns auf Gespräche, Diskussionen und Begegnungen während des Festivals.

Herzlich willkommen bei globale° 2017

Elisabeth Arend, Libuše Černá, Lore Kleinert & Tobias Pollok

Anstehende Veranstaltungen

Es gibt derzeit keine anstehenden Veranstaltungen.

In Zusammenarbeit mit der