Matthias Nawrat

Foto: Sebastian Hänel

°1979 in Opole (Polen) siedelte als Zehnjähriger mit seiner Familie nach Bamberg um. Für seinen Debütroman Wir zwei allein (2012) erhielt er den Adelbert-von-Chamisso-Förderpreis; Unternehmer (2014), für den Deutschen Buchpreis nominiert, wurde mit dem Kelag-Preis und dem Bayern 2-Wortspiele-Preis ausgezeichnet, Die vielen Tode unseres Opas Jurek (2015) mit dem Förderpreis des Bremer Literaturpreises sowie der Alfred Döblin-Medaille. Matthias Nawrat lebt in Berlin und ist Mitglied im PEN-Zentrum Deutschland.

28.10.2020, Lesung und Gespräch: Der traurige Gast (Rowohlt 2019)