Forgotten Dreams – Reh

Reh

 

Slide 1

Von: Marlon K., Klasse 3, Freie Waldorfschule Melle

Das gefangene Reh

Ich gehe durch eine alte Schule und schaue mich in den Gängen um. Ich sehe ein Reh in einem der alten Klassenzimmer.
Ich höre ein Pfeifen.
Plötzlich sehe ich einen gesuchten Tierfänger.
Ich verstecke mich schnell in einem Schrank und warte.
Der Tierfänger kommt auf mich zu.
Er öffnet den Schrank neben mir und geht wieder weg.
Ich bin erleichtert.
“Ob er das Reh hier gefangen hält?”
Ich schaue aus dem Schrank. Niemand da. “Pou!”
Schnell gehe ich aus dem Schrank in das Klassenzimmer und befreie das Reh. Mit dem Reh laufe ich nach draußen.
Ich bringe es zu einem Tierpark und gehe nach Hause.
Slide 1

Von: Caroline Renz, Klasse 12, Gymnasium Cäcilienschule Oldenburg

Unwillkürlich muss ich an Bambi denken. Und an Rehrücken zu Weihnachten und überhaupt alles was mit Rehen zu tun hat. Denn soviel ist das gar nicht und mein Gehirn hat selten die Möglichkeit, all meine Rehverknüpfungen mal hervorzukramen. Aber jetzt schon, denn da steht ein Reh und obwohl alle meine Rehgehirnverknüpfungen bereits hervorgebracht sind, erschließt sich mir nicht weiter, wieso es dort steht. Und je mehr ich über die ganze Situation nachdenke, erschließt sich mir auch immer weniger, wieso ich hier überhaupt stehe, mit dem direkten Blick auf ein Reh und dem direkten Blick eines Rehs auf mir. Es hat nämlich inzwischen seinen Kopf mit den dunkelschwarzgroßen Bambirehaugen zu mir gewandt und starrt mich an. Ich starre zurück, und denke weiter nach, das Drehen des Kopfes des Rehs bringt als neuer Impuls noch einmal all meine Rehverknüpfungen hervor. Bambi, Rehrücken zu Weihnachten und dazu kommt jetzt noch Wald. Wieso stehst du nicht im Wald?
Slide 1

Von: Florian Geisler, Klasse 13, Schulzentrum Walle

Es ist Nacht, die Dämmerung ist vorbei und die Welt dunkel.
Das Mondlicht scheint durch die Scheibe ins Gebäude.
Der dreckige Boden, der schon Ewigkeiten nicht mehr gewischt wurde, wird erleuchtet.
Dunkel und Leere.
Ein verwirrtes Reh. Hinter Glas. Ratlos.
Die Fliesen schimmern blau, als wäre daneben ein Becken, das mit Wasser gefüllt ist.
Das Reh scheint verwirrt, wie ich mit der Frage: wie kommt dieses Reh ins Gebäude?
previous arrow
next arrow