Richard Swartz

Foto: Markus Kirchgessner

*1945 in Stockholm, Schweden. Richard Swartz studierte in Stockholm und Prag und war fast 40 Jahre lang Osteuropa-Korrespondent des „Svenska Dagbladet“ in Wien und Sovinjak (Istrien) sowie auch als Autor für deutsche Zeitungen wie die FAZ und SZ tätig. Er ist Autor zahlreicher Bücher, ein Grenzgänger zwischen journalistischer Reportage und Belletristik. 2007 erschien seine Anthologie Der andere nebenan (S. Fischer). Swartz gilt als hervorragender Kenner des geistigen und politischen Grenzverkehrs zwischen West- und Osteuropa und ist mit der kroatischen Journalistin Slavenka Drakulić verheiratet. Er lebt in Wien, Zagreb, Sovinjak (Istrien) und Stockholm. Bei der Globale° wird er aus Blut, Boden und Geld (S.Fischer 2016, Übersetzung von Hedwig M. Binder) lesen.

Lesung: Blut, Boden und Geld

Anstehende Veranstaltungen

Es gibt derzeit keine anstehenden Veranstaltungen.

In Zusammenarbeit mit der