Ron Segal

Foto: Pavel Bolo

*1980 in Israel, hat an der Sam Spiegel Film and Television School Jerusalem studiert. Sein Abschlussfilm wurde auf vielen internationalen Festivals gezeigt, das von ihm verfasste Drehbuch vom Goethe -Institut ausgezeichnet. Seit 2009 lebt er mit Unterbrechungen in Berlin, zuletzt als Stipendiat der Akademie der Künste zu Berlin, um einen Animationsfilm zu seinem Roman Jeder Tag wie heute (Wallstein 2014, Übersetzung von Ruth Achlama) fertigzustellen. In seinem Romanerstling findet er einen literarisch originellen und ungewöhnlichen Weg, die Erinnerungen an die Schrecken des NS-Regimes zu vergegenwärtigen.

Lesung: Jeder Tag wie heute , im Gespräch mit David Safier

Anstehende Veranstaltungen

Es gibt derzeit keine anstehenden Veranstaltungen.

In Zusammenarbeit mit der