Anne Weber: Annette, ein Heldinnenepos

Lesung und Gespräch

ANNETTE, EIN
HELDINNENEPOS (Matthes&Seitz 2020)

Ein Gedicht, ein Lied, ein Epos – eine wahre Geschichte
von Annette Beaumanoir. Geboren 1923 in der
Bretagne, aufgewachsen in einfachen Verhältnissen,
schon als Jugendliche Mitglied der kommunistischen
Résistance, Retterin zweier jüdischer Jugendlicher,
nach dem Krieg Neurophysiologin in Marseille, 1959
zu zehn Jahren Gefängnis verurteilt wegen ihres Engagements
auf Seiten der algerischen Unabhängigkeitsbewegung.
Anne Weber erzählt ihr unwahrscheinliches
Leben und wirft viele Fragen auf: Was treibt die
junge Frau in den Widerstand? Was opfert sie dafür?
Wie weit darf sie gehen? Was kann sie erreichen?

Moderation: Libuše Černá
Eintritt frei

Die Veranstaltung wird Online übertragen

In Zusammenarbeit mit der Stadtbücherei Delmenhorst