Ulrike Kuckero

Foto: Das gute Portrait

Foto: Das gute Portrait

*1952 in Bremen, Deutschland. Ulrike Kuckero studierte Literaturwissenschaften, Anglistik und Pädagogik in Kiel, Hamburg und New York. Neben ihrer Tätigkeit als Grundschullehrerin schreibt
sie Kinder- und Jugendbücher. Darüber hinaus erlernte sie die türkische Sprache, unternahm Bildungsreisen in die Türkei und gründete an ihrer Grundschule eine Arbeitsgemeinschaft für Kinder aus Patchworkfamilien. Die Erfahrungen, die sie dabei gewann, verarbeitete Ulrike Kuckero in ihren Büchern. Sie geht wichtigen Themen der Pubertät nach, wie der Ausgrenzung, Mobbing und der ersten Liebe. Ihr bisher letztes Kinderbuch Das doppelte Christkind (Thienemann, 2015) begleitet die Klasse 4c bei dem Wettbewerb für
ein ungewöhnliches Krippenspiel und in ein Naturkundemuseum.