Vita Activa – globale° Plattform für eine demokratische Diskussion

Hier geht es direkt zum Projekt!

http://vitaactiva-globale.de/

In seinem aktuellen Essay „Virus und Terror – Wie die Ähnlichkeiten der Epochenschwellen uns zum Umdenken zwingen“ widmet sich der Autor, Übersetzer und Islamwissenschaftler Stefan Weidner parallelen Erscheinungen der Corona-Krise und der Terroranschläge vom 11.9.2001.

Ausgehend von seinen Überlegungen initiiert das Literaturfestival globale° bei aktiver Bürger*innenbeteiligung eine kritische Diskussion, einen grenzüberschreitenden Gedankenaustausch. Auch weitere Aspekte, die sich dem Vergleich mit Ursachen und Nachwirkungen von 9/11 entziehen, sollen auf der globale° Diskursplattform VITA ACTIVA Raum bekommen.
Unser Ziel ist die Bildung eines künstlerisch-intellektuellen Netzwerks. Wir möchten neue Konzepte auf einer breiten diskursiven Basis entwickeln.

Wir fordern alle Interessierten auf, mit uns in Kontakt zu treten, in die Diskussion einzusteigen, um bereits veröffentlichte Positionen – die auch in Widerspruch zueinander stehen werden – aufeinander zu beziehen und weiterzuentwickeln.