UNTERGÄNGE – ÜBERGÄNGE

Schwerpunktwochenende:

Traditionell werden globale° und das Theater Bremen verschiedene Theaterbühnen in einen grenzüberschreitenden Kulturcampus verwandeln. An unterschiedlichen Spielorten werden Lesungen, Inszenierungen, Talkrunden, Diskussionen angeboten. Am Sonnabend findet zusätzlich im Institut français eine Matinee statt. Am Sonntag im Deutschen Auswandererhaus in Bremerhaven laden wir zu einer Diskussion ein.

Eintritt: Um unter fairen bedingungen Kulturveranstaltungen anbieten zu können, müssen wir und unsere Kooperationspartner*innen für manche Veranstaltungen Eintritt verlangen. Die Tickets können direkt beim jeweiligen Veranstaltungsort erworben werden.

Samstag, 06.11.
11°° Uhr: Wassyla Tamzali (Institut français)
12°° Uhr: Mahi Binebine (Institut français)
16°° Uhr: Die Tagesordnung (Brauhaus)
17:30 Uhr: Lana Bastašić (Kleines Haus)
20°° Uhr: Irene Dische (Kleines Haus)

Sonntag, 07.11.
11°° Uhr: Diskussion: Jüdische Selbstermächtigung (Deutsches Auswandererhaus)
14°° Uhr: Building a Bridge (Brauhaus)
15°° Uhr: Asal Dardan (Kleines Haus)
16:30 Uhr: Ronya Othmann (Brauhaus)
18°° Uhr: Arnon Grunberg (Kleines Haus)
20°° Uhr: Emine S. Özdamar (Kleines Haus)