Ilija Trojanow

Foto: Judith-Jockel

*1965 in Sofia, Bulgarien. Ilija Trojanow floh mit seiner Familie 1971 über Jugoslawien und Italien nach Deutschland, eine Erfahrung, die ihn bis heute nicht mehr loslässt. Nairobi, Paris, Mumbai und Kapstadt waren weitere Stationen. In München studierte er Rechtswissenschaften und Ethnologie. Hier gründete er auch 1989 den Kyrill & Method Verlag und 1992 den Marino Verlag. Seine Romane und Reisereportagen sind gefeierte Bestseller und wurden mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet. Nach Bremen kommt er mit seinem Roman Nach der Flucht (S.Fischer 2017), in dem er von seinen eigenen Prägungen als lebenslang Geflüchteter erzählt.

Lesung am 13.11.2017: Nach der Flucht

Anstehende Veranstaltungen

Do 19

Habib Tengour: Traverser/ Übers Meer

Donnerstag, 19. Oktober - 19:00 Uhr - 21:00 Uhr
Mi 25

David Konečný: Tanger, eine literarische Interzone

Mittwoch, 25. Oktober - 19:00 Uhr - 21:00 Uhr
Nov 03
Nov 04

Passage Mittelmeer

Samstag, 4. November - 13:00 Uhr - Sonntag, 5. November - 20:00 Uhr

In Zusammenarbeit mit der