EMINE SEVGI ÖZDAMAR

°1946 in Malatya (Türkei), wuchs in Istanbul auf und lebt heute, nach Zwischenstationen in Paris, Avignon und Bochum, als freie Schriftstellerin und Schauspielerin in Berlin. Innerhalb der deutschtürkischen Literatur nimmt sie eine Sonderrolle ein und beeinflusste mit ihrem wegweisenden Stil Autoren wie z.B. Feridun Zaimoğlu. Für ihr literarisches Werk erhielt sie zahlreiche Auszeichnungen und wurde mit ihrem Erzählband Mutterzunge u.a. in Thomas Kerstans Kanon für das 21. Jahrhundert aufgenommen.

Foto: Isolde Ohlbaum

Lesung und Gespräch: Ein vom Schatten begrenzter Raum am 07.11. um 20 Uhr im Theater Bremen