Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Literarischer Spaziergang

Samstag, 31. Oktober - 11:00 Uhr - 13:00 Uhr

 

SCHWERPUNKTWOCHENENDE: Verbotene Bücher

Literarischer Spaziergang entlang Bremer Buchhandlungen

Hinweis zur Anmeldung: Bitte melden Sie sich vor Besuch der Veranstaltung unter tatjana.vogel@globale-literaturfestival.de an!

Was ist ein verbotener Text? Bücher können auf unzählige Arten zensiert, unterdrückt und unsichtbar gemacht werden. In diesem Spaziergang kann man sich den Facetten der Zensur angenähern: Von staatlichen Verboten und Indizierung, zu struktureller Ungleichheit, die es mitunter unmöglich macht zu schreiben. Von scheinbar wahlloser Aberkennung des literarischen Werts bis zum programmatischen Vorwurf der Zersetzung.
Bei jeder Buchhandlung entlang der Route wird ein Werk vorgestellt, das auf die eine oder andere Art von Zensur betroffen ist oder diese thematisch behandelt.
Zu jedem Text gibt es eine kurze Einführung, woraufhin eine kurze
Passage von einer Schauspieler*in des Theaters Bremen gelesen wird. So kann man einerseits sechs kurze Lesungen literarisch herausragender Texte beim Spaziergang erleben. Andererseits soll diesen Werken und Themen Öffentlichkeit verschafft werden.

Hinweis: Bei starkem Regen findet die Veranstaltung nicht statt. Bitte informieren Sie sich vor Beginn noch einmal auf unserer Homepage oder den Sozialen Medien über Änderungen.

In Zusammenarbeit mit Schauspieler*innen des Theater Bremen und ausgewählten Bremer Buchhandlungen.

Details

Datum:
Samstag, 31. Oktober
Zeit:
11:00 Uhr - 13:00 Uhr
Veranstaltungskategorien:
,
Veranstaltung-Tags:
, , ,

Veranstaltungsort

Buchhandlung Storm
Langestraße 11
Bremen, 28195
+ Google Karte