IRENE DISCHE

°1952 in New York (USA), lebt zwischen Rhinebeck
(USA) und Berlin. Nach Zwischenstationen im Bereich
der Paläoanthropologie und einem Harvard- Studium,
begann sie zunächst als Reporterin zu arbeiten. Seit
1989 wurden zahlreiche Werke von ihr veröffentlicht,
unter anderem der autobiographisch inspirierte Text Großmama packt aus (2005). 1991 wurde sie mit dem Jeanette Schocken Preis – Bremerhavener Bürgerpreis für Literatur ausgezeichnet.

Foto: Max Lautenschläger_Visum

Lesung und Gespräch: Die militante Madonna am 06.11. um 20 Uhr im Theater Bremen