Marek Toman

Foto: David Konecny

°1967, als – wie er selbst sagt – wahrer Bürger Prags, Tschechische Republik. Seine bisher veröffentlichten sieben Romane, Gedichte und Kinderbücher entstehen neben seiner Arbeit als Diplomat für das Auswärtige Amt Tschechiens, für das er auch von 2000 bis 2010 in Estland und Ungarn arbeitete. Seine literarische Leidenschaft, der er am Morgen vor seiner Arbeit nachgeht, gilt vor allem der jüdischen Kultur, die bereits in fünf von seinen Romanen eine zentrale Rolle spielt. Prag als ein ehemaliges Zentrum jüdischen Lebens in Europa, ist für diese Geschichten die perfekte Bühne.

Lesung: Der Prager Golem