MIRNA FUNK

°1981 in Berlin, lebt zwischen ihrer Geburtsstadt und Tel Aviv. Sie arbeitet als freie Autorin und Journalistin für diverse Medien und schreibt oftmals über jüdisches Leben in der deutschen Gegenwart. Neben ihren beiden Romanen schreibt sie eine regelmäßige Kolumne in der deutschen Vogue, veröffentlicht Essays und hat kürzlich ihr erstes Drehbuch beendet. Außerdem kuratierte sie unter dem Motto „Connecting the Dots“ den Gedenktag zur Befreiung von Auschwitz am Berliner Ensemble.

Foto: Amira Fritz

Lesung und Gespräch: Zwischen Du und Ich am 04.11. um 19 Uhr in der Arbeitnehmerkammer Bremen