VOLHA HAPEYEVA

°1982 in Minsk (Belarus) ist Linguistin und Schriftstellerin.
Außerdem übersetzt sie aus den Sprachen Deutsch, Englisch, Chinesisch, Japanisch, Ukrainisch und Lettisch. Ihre Texte wurden an verschiedenen Theatern aufgeführt und sind thematisch vielfältig, behandeln u.a. die Themen Körperlichkeit und Sprache.
Einer ihrer Schwerpunkte liegt auf Gender-Fragen, mit denen sie sich seit ihrem Studienabschluss in Vilnius auseinandersetzt.

Foto: Helmut Lunghammer

Lesung und Gespräch: Camel Travel am 03.11. um 13 Uhr im EuropaPunktBremen